WhatsApp Image 2019 07 16 at 1424126.7.2019-16.7.2019, English Harbour, Antigua: Bei der diesjährige Opti-WM auf der Karibikinsel Antigua von 6. Juli bis 16.Juli 2019 erreichte Toni Messeritsch den ausgezeichneten 14. Gesamtrang. Das ist das beste Ergebnis für einen österreichischen Segler bei einer Opti-WM, das je erzielt wurde! Für Österreich waren neben Toni Messeritsch (AUT 1225, UYCBb), Lea Schranzhofer (AUT 1271, SCTWV), Lilly Schranzhofer (AUT 1408, SCTWV), David Rohde (AUT 1308, YCH) und Philipp Schneeweis (AUT 1197, SYC) am Start. Ebenfalls Teil des Teams war Pablo Hämmerele (LIE 1, YCB), der unter Lichtensteiner Flagge startete.

teamaustria antiguaDas Team Austria war bereits seit 2. Juli auf Antigua und nützte die Tage vor der WM für das Gewöhnen an die örtlichen Bedingungen (u.a. die Algenplage). Die Wellen waren teilweise 3 Meter hoch, es gab teilweise eine Strömung von 20m pro Minute und die Windbedingungen waren wie zu erwarten hervorragend - meist um die 20 Knoten.

Am Sonntag, 7.Juli, war die feierliche Eröffnung, und ab Montag, 8. Juli, starteten die die Wettfahrten, die auf TracTrac nachverfolgt werden können.

Die weiteren Ergebnisse: David Rohde mit dem 168. Gesamtrang, Lea Schranzhofer 180., Lilly Schranzhofer 198., und Philipp Schneeweis 232. Pablo Hämmerle (LIE 1) wurde 169.

Das Team Austria wurde von Bri Flatscher und Trainer Mauro Bencic betreut.

WhatsApp Image 2019 07 16 at 142411Weltmeister wurde bereits zum 3. Mal hintereinander (!!!) der Italiener Marco Gradoni (ITA 9075). Dies gelang bisher noch keinem Segler. Der 2. Platz der WM ging an Richard Schultheis (MLT 205), der ebenfalls von Mauro Bencic betreut wurde. Den 3. Gesamtrang erzielte Jaime Ayarza (ESP 3074).

WhatsApp Image 2019 07 16 at 1424111Weltmeisterin wurde die Spanierin Maria Perello (ESP 3030), der Titel der Vice-Weltmeisterin ging an die Argentinierin Amparo Stupenengo (ARG 3478), und 3. bestes Mädchen wurde Okyanus Arikan (TUR 1281).

 

 

 

Links:

Event Website
Event Zeitplan
Endergebnis

Weitere Fotos der WM befinden sich auf (c) Capizzano Photography.

 

 
Sponsoren