• DSC 8095
  • DSC 8285 (3)
  • DSC 8303
  • DSC 7920
  • DSC 8397

Sonne tanken beim Ostertraining in Portoroz!

Auch 2019 veranstaltet die ÖODV in den Osterferien wieder ein Trainingslager für alle Mitglieder in Portoroz (SLO)

Das ÖODV Ostertraining vom 13. bis 18. April 2019 in Portoroz bietet einen optimalen Einstieg in die neue Saison für die segelnden Kinder und für die Eltern die Gelegenheit nach dem langen Winter etwas Frühlingssonne zu tanken, Meerluft zu schnuppern und mediteranes Essen zu genießen!

Das Trainingslager richtet sich sowohl an Regattaeinsteiger (ab ca. 8 Jahren), die bereits ihre ersten Cup- und Schwerpunktregatten gemeistert haben, als auch an Regattaprofis. Die Segler werden passend zu ihrem Segelkönnen in Trainingsgruppen eingeteilt. Die weniger erfahrenen Segler segeln in der Bucht, wo Bedingungen wie auf unseren Seen herrschen (also keine Angst!), und die erfahrenen Segler segeln manchmal - je nach Wind - ein Stückchen aufs Meer hinaus. Somit wird sichergestellt, dass jedes Kind ein optimales Training erhält. Pro Gruppe gibt es ca 7 Kinder; beim Ostertraining 2018 gab es 12 Opti-Gruppen und eine Zoom Gruppe. Für die Regattaeinsteiger gibt es am Ende eine „Jüngstenregatta“ und für die Profis die ASP Easter Regatta (19. – 21.04.2019).

Heuer wird auch wieder eine Zoom8 Trainingsgruppe von der ÖODV mitorganisiert. Bei Anmeldungen von Zoom Seglern beim Vornamen Zoom8 dazuschreiben.

Der Trainingsbeitrag beträgt bei Buchungen über Blaguss € 290,-- . Für diejenigen, die nicht über Blaguss buchen € 330,--.

Für Geschwisterkinder gilt der ermäßigte Trainingsbeitrag von € 270,-- bzw. € 310,--.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das online-Formular bis spätestens 15. März 2019.

Als Quartier bieten sich das Hotel Histrion**** oder das Hotel Vile Park*** an. Beide sind nur ca. 200 Meter vom Trainingsort entfernt. Am Platz vor den Hotels Histrion und Vile Park treffen sich die jungen Segler täglich zum Morgensport mit ihren Trainern.

Für ÖODV Mitglieder gibt es bereits nachverhandelte Preise. Die Buchung erfolgt selbständig über Blaguss.

Der jahrelange Erfolg dieser Trainingswoche liegt unter anderem darin, dass die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer dieses Hotelangebot in Anspruch genommen haben. Kinder und Eltern aus allen Bundesländern haben die Möglichkeit sich besser kennenzulernen. Daraus sind schon viele Freundschaften fürs Leben entstanden!

Um den Leistungsumfang für das Oster Training Portoroz aufrecht erhalten zu können sind ausreichend Buchungen in den angebotenen Quartieren erforderlich!

Bei Fragen rund um das Training, bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ausschreibung für das Training

Anmeldung für das Training

Quartierinformationen und Anmeldeformular Firma Blaguss

Teilnehmerliste

 

Gruselige Halloween Regatta mit allen Höhen und Tiefen

Torbole, Gardasee, 1.-3.11.2018

Eine ereignisreiche Halloween Regatta und vorangehende Trainingswoche stellte Segler sowie Eltern vor ungeahnte Herausforderungen. Der Wetterbericht sagte durchgehend Regen voraus, und so war es

2018 11 03 siegerehrung halloween dann auch: Es regnete so stark, dass ein Staudamm in der Nähe des Gardasees in den Gardasee abgelassen werden musste, und somit den Gardasee an manchen Stellen hellbraun verfärbte.

Weiterlesen: Gruselige Halloween Regatta mit allen Höhen und Tiefen

Trainingsmöglichkeit im Winter

Falls jemand über den Winter weit in den Süden und gleichzeitig Opti segeln möchte, dann gibt es hier... eine Möglichkeit mit Weltmeistertrainer Simone Ricci das auf Gran Canaria im Rahmen der Aecio Trophy zu machen.

Vielen Dank an Martina, die uns über diese Möglichkeit informiert hat.

Überraschungssieger bei erster EM/WM Quali-Regatta

6./7.10.2018 Kammer am Attersee

IMG 0138Bei herbstlichen Temperaturen fand sich Österreichs-Opti Szene letztes Wochenende beim Segelklub Kammer am Attersee ein: Der Seepferdchen Cup war die erste von insgesamt 5 Qualifikationsregatten für die EM 2019 in Crozon-Morgat, Frankreich, und die WM 2019 in Antigua/Karibik, und gleichzeitig die oberösterreichische Landesmeisterschaft.

47 Segler waren am Start. Nach 4 Wettfahren bei Leicht- bis Mittelwind fand sich neben den WM-erfahrenen Routiniers Linus Gierlinger (SCATT) und Toni Messeritsch, ein Jungstar am Stockerl: David Rohde, vom YCH, Jg. 2007, sicherte sich mit 4 Punkten den ersten Platz beim Seepferdchen Pokal! Knapp dahinter mit 5 Punkten landete Linus Gierlinger (SCATT), auf Platz 2 und wurde somit oberösterreichischer Landesmeister! Der dritte Platz ging an Toni Messeritsch (YCBb, 9 Punkte).

Weiterlesen: Überraschungssieger bei erster EM/WM Quali-Regatta

 
Sponsoren