Nach Ankunft am Flughafen von Malaga fuhren wir mit unseren beiden Mietautos vorbei am Felsen von Gibraltar Richtung Cadiz. Statt Sonne und 30 Grad erwartenden uns gemäßigte Temperaturen und sogar 2 leicht regnerischen Tage. Dafür hatten fantastische Segelbedingungen mit 10kn - 15kn (Poniente + Seabreeze) mit toller aber anspruchsvoller Welle. Fleißige Wellenarbeit und gutes Timing sind essentiell. Aber nicht nur das, für die EM sind  auch Tage mit Levante (ablandiger Ostwind) vorhergesagt.

Highlight des Lay-Day war die Bootsfahrt zur Altstadt von Cadiz und die feierliche Eröffnung.

272 Segler aus 38 Nationen waren bei der offenen Europameisterschaft am Start, das Wetter war fantastisch.

Die Wettfahrten können hier nachverfolgt werden:

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bogo.appioda&gl=AT
Apple: https://apps.apple.com/de/app/ioda/id1458110699

Europameister bei den Buben wurde der Spanier Xavier Garcia Olle (ESP 3136). Europameisterin wurde die Griechin Kleopatra Anastassiou (GRE 2832).

Die Österreicher landeten auf folgenden Plätzen:

110  AUT 1273 Georg BOECKL
111  AUT 1318 Konstantin LANG
114  AUT 1231 Elie Mathis STEINLECHNER
144  AUT 1053 Moritz SCHAUER
148  AUT 2018 Jakob KAMMERER

Die Österreicherinnen verzeichneten folgende Ergebnisse:

79  AUT 1004 Katharina KROPFITSCH
93  AUT 1176 Elena KREUZER
103  AUT 1206 Antonia SENGER-WEISS
110  AUT 216 Luisa SALETU

 

 Wir gratulieren allen Seglern zu ihren tollen Leistungen!

 

 

 

1

2

3

 
Sponsoren